Intensiver Sex – beglückend erlebt im Einklang mit dem Partner – Hypnose Sexualstörung kann Ihnen helfen

Befreien Sie sich jetzt von Sexualstörungen. Es geht!

 

[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Image“][/siteorigin_widget]

Sex – ein Tabuthema?

Viele Menschen informieren sich (auch heimlich) beim Thema Sex in Verbindung mit Hypnose, ob es denn nicht Techniken gibt, die man vielleicht sogar selbst erlernen und privat anwenden kann. Darunter auch solche Techniken, die einen Mega- oder Super Orgasmus versprechen.

Warum tabuisieren Menschen in der Öffentlichkeit ihr Lustempfinden? Es ist eigentlich ganz klar. Es beinhaltet Grauzonen. Dinge die ins Obszöne gehen, Heimlichkeiten, Neigungen. Doch wird unanständiges dabei auch wiederum von vielen als interessant wahrgenommen. Wir interessieren uns, was unser Nachbar wie, warum und wann macht, geben gleiches aber ungern Preis. Wir sind eingeengt in gesellschaftliche Normen, die uns behindern. Doch machen gerade diese natürlich aber auch einen Großteil des Geheimnisses aus, welches als reizvoll empfunden wird.

Viele Partnerschaften scheitern am Thema Sex. Was, wenn einer der Partner mehr Sex möchte, eine andere Art von Sex oder vielleicht sogar überhaupt keinen Sex?

Sexuelle Wünsche und sexuelle Bedürfnisse sind ganz persönlich und sehr individuell. Gerade deshalb darf beim Thema Sex nichts peinlich, unmoralisch oder gar unnormal sein. Wenn Probleme im Bereich der Sexualität auftauchen, dann liegen Ursache und Lösung oftmals im Kopf. Erziehung und Religiöse Anschauung, Glaubenssätze und persönliche Erlebnisse wirken nach, auch wenn uns dies mitunter so nicht bewusst ist.

[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Custom_HTML“][/siteorigin_widget]

Liebe und Sex

Alle Beziehungen verflachen mit der Zeit leicht. Liebe heißt dem Anderen geben. Ihn nicht verändern wollen und die schönen aber auch die Schattenseiten miteinander zu teilen. Eine langjährige Beziehung kann durchaus noch sexuell aktiv erlebt und auch gelebt werden. Hierbei handelt es sich jedoch oftmals um eine Art Bindungs-Sex. Dieser kann und darf natürlich auch ekstatisch gelebt werden.

[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Image“][/siteorigin_widget]

Bei der Ekstase handelt es sich um einen tranceähnlichen Zustand, bei dem das Bewusstsein als erweitert erlebt wird. Durch diese Bewusstseinserweiterung erhält der sich in Ekstase befindend Mensch oder auch ein ihn Beobachtender den Eindruck, er sei nicht bei sich, was bedeutet, er hat sein normales Wahrnehmungsvermögen verlassen und sich in eine höhere außersinnliche Ebene katapultiert.

Neben dem Bindungs- Sex, auch bezeichnet als Beziehungs- oder Geborgenheits- Sex gibt es jedoch noch eine weitere Art von Sex. Viele sprechen hierbei vom Abenteuer- Sex, welcher auch Lust- Sex genannt wird.

Während der Bindungs- Sex eine Beziehung vertiefen kann, gilt der Abenteuer- Sex eher als Kick. Es ist der aufregende Sex, der Lust Sex. Möglicherweise wird hierbei sogar ein Anstands-, Moral-, oder sogar ein Gesetzesbruch mit einkalkuliert, da auch das einen besonderen Reiz bzw. Kick haben kann und man hierbei Dinge (er)lebt, die man im normalen Leben so nicht hat. Familiäre Beziehungen stehen ohne Einfluss bzw. es werden eventuelle Konsequenzen einfach ausgeblendet.

Spannender Weise werden beide Arten von Sex auch hormonell unterschiedlich gesteuert. Beim Abenteuer- Sex wird Dopamin ausgeschüttet, was der Volksmund als Abenteuer- oder Glückshormon bezeichnet und beim Bindungs- Sex sind es Endorphine, was eben mehr mit Beziehung und Wohlbefinden zu tun hat. Somit kann nicht gesagt werden, dass die eine Sex Form schlechter ist als die Andere. Beide sind eben anders und unterschiedlich gesteuert und wollen auch so gelebt werden.

Untersuchungen ergeben immer wieder, dass auch der Hang zum Lust- Sex, der vielleicht quantitativ deutlich weniger gelebt wird, in fast jedem Menschen deutlich vorhanden ist. Und hier gilt es in der Partnerschaft einen geeigneten Weg zu finden, wie damit umzugehen ist.

Zahlreiche Studien zur Beziehung und Untreue zeigen Grauzonen auf. Tatsächlich ist aber davon auszugehen, dass Mann und Frau etwa im gleichen Verhältnis den ein- oder anderen Seitensprung wagen und fremd gehen. Beim Mann rechnet man mit etwa 74 % und bei der Frau mit 72 %. Dies ist auch wenig verwunderlich, da wie beschrieben, und unabhängig vom Geschlecht, Dopamin vorhanden ist und ganz automatisch ausgeschüttet wird. Das heißt, die Freisetzung des Hormons erfolgt ohne unsere bewusste Entscheidung. Forschungen zufolge gibt es unter den Säugetieren, zu denen streng genommen auch wir Menschen zählen, keine Spezies, die monogam lebt.

Eine Partnerschaft oder Ehe kann also demnach sehr Sex-intensiv gelebt werden und dennoch kann es zur Untreue kommen, nur weil vielleicht der Kick fehlt.

Wichtig dabei ist zu wissen, dass jeder Mensch unterschiedliche Bedürfnisse und somit auch unterschiedliche sexuelle Bedürfnisse hat. Partner müssen miteinander sprechen und sich dieser Unterschiede bewusst werden. Eine derartige Kommunikation solle Akzeptanz, Freiräume, Pflichten, Gerechtigkeit und im besonderen Fall auch die Möglichkeit von Verzeihen beinhalten.

Ein weiterer oft unterschätzter Bereich ist das Thema Zeit. Unser Alltagsverstand verbietet es vielleicht sich zum Sex zu verabreden, doch kann dies für viele vielleicht sogar eine Variante sein, um Möglichkeiten für sich zu schaffen, einmal abseits aller sonstigen Verpflichtungen Zeit zu haben und diese ausschließlich für die gemeinsame Sexualität zu nutzen.

Auch spielen die Unterschiede zwischen Mann und Frau eine nicht unerhebliche Rolle. Während eine Frau im Allgemeinen unter Stress keinen Sex haben kann, ist dies dem Mann oft völlig egal. Ein Blick, ein Gedanke oder sonstiger Reiz ist ausreichend und er ist schon bereit dafür. Viele Männer können sogar Stress mit Hilfe von Sex abbauen. Für die Frau hingegen sollte das Vorspiel schon morgens beim Aufstehen beginnen. Sie möchte sich darauf einrichten, was abends geschieht und ruhig und stressfrei durch den Tag gehen.

Sexualstörung?

Erektionsstörungen:

Die wichtigsten Störfaktoren hierbei sind unglückliche, aversiv wirkende Vorerfahrungen, berufliches Versagen, geringe persönliche Kommunikation mit dem Partner, Überforderung durch den Partner oder auch ein zu hoher Anspruch an die eigene Sexualfunktion.

[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Image“][/siteorigin_widget]

Ejakulationsstörungen:

Es handelt sich um einen gestörten Ejakulationsablauf bei einem organisch gesunden Mann. Wenn der Ejakulationsreflex in keinster Weise kontrolliert werden kann, erfolgt die Ejakulation zu früh. Also noch vor dem Einführen des Gliedes oder unmittelbar danach. Diese vorzeitige Ejakulation ist oft mit einer Erektionsschwäche bzw. Orgasmus Störung bei der Partnerin verbunden.

Nur unter Schmerzen – Vaginismus:

Als Vaginismus wird die Verkrampfung der Muskulatur der unteren Scheide und des Beckenbodens bezeichnet. Dieses kann den Geschlechtsverkehr erheblich erschweren oder sogar vollständig unmöglich machen. Eine schmerzhafte Verkrampfung der Scheidenmuskulatur kann ebenfalls beim Einführen eines Fingers, oder Tampons auftreten. Sind organische Ursachen auszuschließen, hat Vaginismus in vielen Fällen einen psychodynamischen Hintergrund.

Ohne Höhepunkt – Orgasmus Störungen:

Orgasmus Störungen zeigen sich in zahlreichen Varianten und in unterschiedlicher Intensität. Daher werden sie nur subjektiv als Mangel empfunden. Es gibt für den Orgasmus nämlich keine Norm und quantitative Definition. Ob es für die Betroffenen relevant oder gar problematisch ist, hängt hauptsächlich von den Umständen, der Partnersituation und der Bewertung durch den Partner sowie der eigenen Bewertung ab.

Ohne Spaß – Frigidität:

Als Frigidität bezeichnet man eine anhaltende, beziehungsweise wiederholte Unfähigkeit, vor oder während der sexuellen Aktivität Lust zu empfinden und somit eine angemessene Befeuchtung aufrechtzuerhalten. Die Hintergründe für Frigidität liegen oftmals in einer sexualfeindlichen Erziehung, einer unangenehmen sexuellen Erfahrung in der Jugend oder auch in der Partnerschaft.

Unstillbares sexuelles Verlangen:

Gesteigerte sexuelle Appetenz sehen Männer meist nicht dringlich als behandlungswürdig an. Hingegen stellt für Frauen ein permanentes Bedürfnis nach sexueller Aktivität häufiger ein Problem dar. Empfundene Mangelerscheinungen an sexuellen Erlebnissen, können auch zu einem verminderten Selbstwertgefühl führen, und sich eben in einer sexuell gesteigerten Appetenz ausdrücken.

Bindungsunfähigkeit:

Bei Frauen führt eine allgemein problematische Kontaktfähigkeit nicht selten zu oft wechselnden sexuellen Beziehungen. Der scheinbare Kontakterfolg reizt zu permanenten Wiederholungen, auf diese meist eine Enttäuschung folgt. Das erlernte Verhaltensmuster wird jedoch beibehalten. Hiervon sind meistens junge Frauen betroffen, was zu einer sexuellen Fehlentwicklung führen kann, die in Folge in einer Bindungsunfähigkeit mündet.

Ist es psychisch? Hypnose Sexualstörung kann Ihnen helfen

Ein versierter Hypnotherapeut ist eine Vertrauensperson. Er hat weitreichende Erfahrungen und ist entsprechend seines Ehrenkodex zur Diskretion verpflichtet. Es gibt nichts, was es nicht gibt. Nichts Peinliches und auch nichts, was hingenommen werden muss, wenn man es zum Positiven wandeln kann.

Sexuelle Probleme können selbstverständlich auch körperliche Ursachen haben. Sie sind jedoch meist psychischer bzw. emotionaler Natur.

In vielen Fällen stellt die Hypnose eine wunderbare Möglichkeit dar, die verschiedensten sexuellen Probleme anzugehen und bietet somit Spielraum, die Dinge positiv zu verändern. Dabei ist es unerheblich ob es sich um das individuelle Problem bei einer Person handelt oder ob Paare betroffen sind.

In der Hypnose wird das Unterbewusstsein aufgefordert, das Gedächtnis nach positiven sexuellen Erfahrungen zu durchstöbern. Positive Gefühle werden dadurch neu belebt und längst vergessene Fantasien und Erregungszustände treten hervor, um im tatsächlichen Alltagsleben wieder Einzug halten zu können. Dies kann u.a. mit Hilfe von posthypnotischen Befehlen möglich werden. Ängste und Befürchtungen werden in der Hypnose erforscht, die (z.B. bei auftretenden Schmerzen) mit Penetration in Verbindung gebracht werden. Durch positive Suggestionen kann über das Unterbewusstsein erreicht werden, dass Sex mit Gefühlen von Entspannung und Vergnügen verbunden wird, was dazu führen darf, dass die Empfindungen sich wandeln.

Seelische Neuorientierungen oder auch Reifung wird sanft gefördert und somit in vielen Fällen die Fähigkeit des körperlichen Neuerlebens bewirkt.

Moderne Hypnosetechniken ermöglichen es, Dinge wieder ins Gleichgewicht zu bringen und bieten neue Verhaltensansätze. Es können sogar sogenannte Stopp Suggestionen eingesetzt werden, über die sich eine bessere Kontrolle der Gedanken, Gefühle und des Verhaltens steuern lassen.

Auslöser für sexuelle Störungen können aber auch die Einnahme von Medikamenten, Alkohol, Nikotin oder Drogen sein. Hierbei sowie auch bei partnerschaftlichen Konflikten hilft Hypnose im IHC. Denn unsere spezielle und auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Hypnose führt nicht selten in eine neuronale Tiefenentspannung, welche auf eine natürliche Weise zu einer Erholung des gesamten Organismus führen darf. Auf diese Weise wird auch einem Wiederauftreten von Ängsten und negativen Gedanken vorgebeugt und eine Neuorientierung wird somit möglich.

Der Energiefluss harmonisiert Blockaden und verändert Wutzustände gleichermaßen wie Traurigkeit oder Scham. Die Selbstheilungskräfte werden reaktiviert und dies wirkt positiv auf eine nachhaltige Gesundung.

In der Hypnose können das Immunsystem, die vegetativen Funktionen oder auch der Stoffwechsel stimuliert werden und somit wirkt eine Veränderung in allen Bereichen positiv.

[siteorigin_widget class=“SiteOrigin_Widget_Headline_Widget“][/siteorigin_widget]

Es tat einfach immer so weh und ich habe auch gemerkt, wie ich immer nur verkrampfte. Dabei wollte ich das doch gar nicht. Nach der ersten Sitzung hatte ich verstanden, dass es tiefer liegt und ich bin heute froh, dass ich mich darauf eingelassen habe, was zugegebenermaßen nicht leicht war für mich. Dank Ihnen geht es mir jetzt gut und ich danke Ihnen nochmals für diese große Hilfe.

Heike Schwan schrieb zum Thema Hypnose Sexualstörung

Sie konnten mir wirklich gut helfen. Ich bin nun viel freier im Kopf und die vorzeitigen Ejakulationen gehören glücklicher Weise der Vergangenheit an, was nicht nur mich sehr freut.  

Kai Fieselbart schrieb zum Thema Hypnose Sexualstörungen

[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Image“][/siteorigin_widget]

! Die Nutzung des Kontaktformulars ist uns 10 € wert !
Wenn Sie jetzt gratis das Kontaktformular für ein kostenloses Beratungsgespräch nutzen und dabei erfahren, wie wir Ihnen genau helfen können, erhalten Sie auf die besondere IHC Vorgehensweise in einem unserer Praxiszentren 10 € geschenkt

Wie läuft die Hypnose Sexualstörungen ab?

Bei einer optimalen Hypnose Sexualstörungen spricht der erfahrene Hypnotiseur mit dem Klienten, welcher sich in einem entspannten Zustand befindet und weiterhin alle Worte hört. Hierbei werden Bereiche im limbischen System, einem ganz bestimmten Gehirnareal, aktiviert. Es ist es wichtig zu verstehen, wie das menschliche Gehirn funktioniert und welche Faktoren auf unser Gefühlsleben wirken. Zu begreifen, wie verschiedene Faktoren das Entstehen von Sexualstörung erst ermöglicht haben, bedeutet gleichzeitig zu erkennen, wie sich diese wieder lösen lassen.

IHC Hypnose bei Sexualstörungen bedeutet: Sie bleiben im Vollbesitz Ihrer körperlichen und geistigen Fähigkeiten. Sie hören die Stimme des Hypnotiseurs und dürfen dabei entspannen. Es ist also kein “Wegsein” was viele vermuten, die Hypnose von den Medien her kennen.

Wir nehmen uns viel Zeit, was für Sie den Vorteil hat, dass wir die Sitzung eben nicht nach einer Stunde beenden. Innerhalb eines Hypnose Tages sollten Sie von mehreren Stunden Praxiszeit ausgehen, denn bereits nach Ihrer ersten Hypnose zum Thema sollen Sie mit einem neuen Gefühl die Praxis verlassen.

! Die Nutzung des Kontaktformulars ist uns 10 € wert !
Wenn Sie jetzt gratis das Kontaktformular für ein kostenloses Beratungsgespräch nutzen und dabei erfahren, wie wir Ihnen genau helfen können, erhalten Sie auf die besondere IHC Vorgehensweise in einem unserer Praxiszentren 10 € geschenkt

Die Risiko-Eliminierung die Ihnen Sicherheit bietet

Was wäre, wenn für Sie eine Risiko-Eliminierung tatsächlich möglich wäre? Wie sicher wären Sie sich dann?
Im IHC können Sie absolut sicher sein, weil wir gehen mit der größtmöglichen Sorgfalt, Umsicht und Einfühlvermögen vor, um Ihnen qualitativ und hochwertig zu helfen. Wir sind seit Jahren professioneller Hypnose-Ausbilder und zertifizieren u.a. Ärzte und Therapeuten, welche die professionelle Hypnose in unserem Institut erlernen, mit dem begehrten IHC Qualitäts-Gütesiegel.

[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Image“][/siteorigin_widget]
[siteorigin_widget class=“SiteOrigin_Widget_Headline_Widget“][/siteorigin_widget]

Hypnose ist lt. der aktuellen deutschen Gesetzeslage auch dann keine kassenärztliche Leistung, wenn die Wirksamkeit einer Hypnosetherapie bereits seit Jahren wissenschaftlich nachgewiesen und auch in Deutschland längst bestätigt wurde. Somit stellt die erfolgreiche Hypnotherapie eine Investition in Ihre eigene Gesundheit dar, die weder von einer gesetzlichen, noch einer privaten Kasse getragen wird.
Hypnose kann Probleme und Unannehmlichkeiten vollständig auflösen und somit beseitigen.

Je nach Intensität und Dauer Ihrer Problematik können die Kosten variieren. Wir erstellen Ihnen gern Ihr persönliches Spezial-Angebot zum Festpreis. Sind Ihnen Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden und ein positives Lebensgefühl mehr wert als wenige Cent am Tag, wenn Sie beispielsweise noch 40 Jahre Lebenserwartung vor sich haben? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Bei einem 4‑stelligen Betrag besteht die Möglichkeit von Ratenzahlungen. Sie schaffen sich Gesundheit und Wohlbefinden, bis an Ihr Lebensende.

Für die Praxisarbeit bietet nur IHC Ihnen die:

[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Image“][/siteorigin_widget]

100 % Geld zurück Garantie – weil wir uns ganz sicher sind

Sollten Sie innerhalb der ersten Sitzungsstunde nicht davon überzeugt sein, dass die IHC Hypnose für Sie zum gewünschten Erfolg führt, erhalten Sie Ihr Geld vollständig zurück. Die Arbeit wird ohne jegliche Verpflichtungen eingestellt. Bereits terminierte Sitzungen gehen zu Lasten von IHC.

[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Image“][/siteorigin_widget]

Finanzierungsmöglichkeit

Über den IHC Vertragspartner medipay ist eine bequeme und diskrete Ratenzahlung möglich. Den das sind die Spezialisten für Selbstkostenanteile oder Privatrechnungen bei medizinischen und randmedizinischen Leistungen, für gesetzlich und privat versicherte Patienten. Die Höhe der monatlichen Investitionsausgaben bestimmen Sie ganz einfach selbst. Mit Ihrem Finanzierungsantrag, den Sie vollständig ausgefüllt an medipay senden oder mailen, erhalten Sie innerhalb von nur wenigen Tagen Ihre Bestätigung der Kostenübernahme und der IHC Hypnose steht nichts mehr im Wege. Finanzierungsantrag hier im PDF-Format downloaden. Zum Ratenrechner gelangen Sie hier

[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Image“][/siteorigin_widget]

Betreuung nach der Hypnose

Auch nach Ihrem Hypnose Programm werden Sie nicht allein gelassen. Bereits in der Abschlusssitzung empfehlen wir Maßnahmen zur Integration. Auch nehmen wir uns im Rahmen einer Telefonkonferenz Zeit, was Ihnen noch mehr Sicherheit bringt und Sie von weiterem Expertenwissen profitieren lässt. Darüber hinaus laden wir Sie selbstverständlich ein, sich mit Gleichgesinnten in unserer Facebook Gruppe auszutauschen, um somit die optimalen Möglichkeiten zu schaffen, auch langfristig an den Erfolgen festzuhalten und anknüpfen zu können.

Ihr Gratis – Geschenk für noch mehr Sicherheit

Einmal mehr setzt nur IHC noch einen drauf. Denn im Rahmen von HypnoMed erhalten Sie von uns eine Unterweisung in der Kunst der Selbsthypnose.
Gratis gibt es dazu von uns einen kompletten MP3-Player inklusive Kopfhörern, den Sie in jedem Fall behalten dürfen. Die Aufnahmekapazität ist so konzipiert, dass Sie sich Ihre Lieblingsmusik aufspielen können und alles immer zur Verfügung haben.

Zögern Sie also nicht länger, wenn Ihnen Ihr Wohlbefinden wirklich wichtig ist. Leben Sie jetzt besser!

 

 

Der größte Nutzen steckt aber im Gerät selbst. Denn wir vom IHC erstellen eine nach Ihren Bedürfnissen geformte Hypnose für zu Hause und bestücken Ihren Player mit dieser Selbsthypnose für Sie ganz persönlich. So haben Sie auch im Anschluss an unsere Zusammenarbeit die Sicherheit, die Ihnen so kein anderer bietet. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie sich von Abhängigkeiten befreien und andere Maßnahmen sicher so nicht mehr benötigen.

Wo genau kann ich mir helfen lassen?

Als eines der größten Hypnose Institute des Landes bauen wir unsere Präsenz kontinuierlich aus.

Wählen Sie Ihren IHC Standort

[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Image“][/siteorigin_widget]

IHC | Gera

Biermannplatz 9
07548 Gera

anzeigen

IHC | Dresden

Leon-Pohle-Straße 2
01219 Dresden

anzeigen

IHC | Leipzig

Rosentalgasse 9
04105 Leipzig

anzeigen

IHC | Chemnitz

Barbarossastraße 20
09112 Chemnitz

anzeigen

IHC | Düsseldorf

im Aufbau
anzeigen

[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Custom_HTML“][/siteorigin_widget]
[siteorigin_widget class=“SiteOrigin_Widget_Headline_Widget“][/siteorigin_widget]
[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Image“][/siteorigin_widget]

Auch Sie können von einer exklusiven Leistung im Rahmen der von Ihnen gewünschten Veränderungen profitieren. Nutzen Sie für Ihre Erstanfrage jetzt das Kontaktformular






HerrFrau