Wun­den kön­nen kurz nach ihrem Ent­ste­hen, aber auch spä­ter z.B. bei schlech­tem Hei­lungs­ver­lauf behan­delt wer­den.

Es wur­den schon sehr vie­le Wun­den, die sich nicht schlie­ßen woll­ten, erfolg­reich mit Hyp­no­se behan­delt.