Bei der Behand­lung von Pso­ria­sis (Schup­pen­flech­te) setzt das IHC auf eine Kom­bi­na­ti­on aus Tiefen­ent­span­nung, Hyp­no­ana­ly­se und ziel­ge­rich­te­ten Heil­sug­ges­tio­nen.

Die Rei­zun­gen wer­den mög­lichst so beein­flusst, dass sie voll­stän­dig gestoppt wer­den und die psy­chi­schen Aus­lö­ser kön­nen bear­bei­tet wer­den.