fbpx
Inhaltsverzeichnis
Depression wird oft als Begriff gebraucht, um die alltäglichen Schwankungen des Befindens zu beschreiben. “Ich fühle mich depressiv.” Depressionen sind aber sehr viel mehr - was genau, beschreibt unser Blogbeitrag
Teile diesen Post
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Depression wird oft als Begriff gebraucht, um die alltäglichen Schwankungen des Befindens zu beschreiben. “Ich fühle mich depressiv.” Diese kurzzeitige und vorübergehende Erscheinung der Niedergeschlagenheit oder Unlust hat fast jeder Mensch im Laufe seines Lebens schon einmal erfahren. Meist wird diese Phase mit einem vorwiegend trüben Wetter in Zusammenhang gebracht, was dann für ein Stimmungstief verantwortlich gemacht wird.

Im medizinischen Sinne ist eine Depression jedoch etwas anderes. Nämlich eine ernst zu nehmende Erkrankung, die das Denken, Fühlen und Handeln der Betroffenen so beeinflusst, dass sie sich aus ihrer gedrückten Stimmung, der Antriebslosigkeit und ihren negativen Gedanken nicht mehr selbst befreien können.

Die Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme ICD unterteilt Depression wie folgt:

F31.– Depression: Bipolare affektive Störung

F32.– Depression: Depressive Episode

F33.– Depression: Rezidivierende depressive Störung

F34.– Depression: Anhaltende affektive Störungen

F38.– Depression: Sonstige affektive Störungen

Entsprechend einer Leitlinie, von Fachgesellschaften innerhalb der Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde, wird bei Depression zwischen drei Hauptgruppen und sieben zusätzlichen Symptomen unterschieden, welche die Grundlage bilden, um in leichte Depression, mittlere Depression oder schwere Depression einzuteilen.

Hauptgruppen bei Depression:

1. Gedrückte Stimmung, Gefühl der Gefühllosigkeit, innere Leere

2. Interessenverlust und Freudlosigkeit

3. Antriebsmangel und überhöhte Ermüdbarkeit

Zusatzsymptome bei Depression:

1. verminderte Konzentration und Aufmerksamkeit

2. vermindertes Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen

3. Schuldgefühle und Gefühle von Minderwertigkeit

4. pessimistische Zukunftsperspektiven, übertriebene Sorgen, Hoffnungslosigkeit, Hilflosigkeit

5. Suizidgedanken, Suizidhandlungen, Sinnlosigkeit des Lebens

6. Schlafstörungen

7. verminderter Appetit

Sind mindestens zwei Bereiche der Hauptgruppe bei Depression und zwei Zusatzsymptome vorhanden, so spricht man von einer Depression im medizinischen Sinne.

Ältere Bezeichnungen unterscheiden zwischen endogener Depression und neurotischer Depression. Bei der endogenen Depression erfolgt die Entstehung von innen z.B. durch veränderte Stoffwechselvorgänge im Gehirn, ohne erkennbaren Grund. Die neurotische Depression wird auch als Erschöpfungsdepression bezeichnet und durch eine länger andauernde Belastung oder in Folge eines stark belastenden Ereignisses verursacht.

Da Menschen unterschiedlich sind, sind auch die Verlaufsformen bei Depression sehr unterschiedlich. Wir unterscheiden in:

  • Unipolare Depression, gekennzeichnet von einer, teils mehrere Phasen von Schwermut, welche mindestens zwei Wochen andauern
  • Bipolare Depression, gekennzeichnet von einem Wechsel manischer Phasen mit depressiven Episoden (Hochgefühl und negative Stimmung)
  • Dysthymie, gekennzeichnet durch eine mildere Form von Schwermut, welche lange, teils mehr als zwei Jahre, anhält
  • Symptomatische Depression, infolge einer Erkrankung oder Infektion
Die Ursachen von Depression sind sehr komplex. In einer losen Reihenfolge führen wir hier einige Möglichkeiten der Ursache bei Depression auf:
  • ungünstige Lebensumstände, Verlust eines Menschen, Probleme in der Partnerschaft, Arbeitslosigkeit, körperliche Erkrankungen
  • erblich bedingte Ursachen
  • jahreszeitspezifische Ursachen
  • Depression in Folge von Medikamenten, Sucht- oder Rauschmitteln
  • hormonelle Ursachen, Schwangerschaft
  • erlernte Hilflosigkeit
  • Mangel an sozialer Anerkennung
Im IHC | Institut für Hypnose und Coaching nutzt man die Kraft der Hypnose, um Depression nachhaltig zu beeinflussen. Die Basis solcher Hypnosen ist Tiefenentspannung bei der der Klient dennoch im vollen Besitz seiner körperlichen und geistigen Fähigkeiten bleibt. Er hört auch die Stimme des Hypnotiseurs, welcher zu ihm spricht. Wie genau die erfolgreiche IHC Hypnose abläuft und an welchen Standorten in Deutschland die erfolgreichen Leistungen eingesetzt werden, erfahren Sie hier:

Ihre besondere Informationsquelle

Gratis Angebote, Gutscheine, Aktionen! Wichtige Informationen, unaufdringlich, punktuell zu den Themen, die Sie interessieren. Anmelden und nichts mehr verpassen!

Über den Autor
Tobias Paul
Tobias Paul

Hallo und guten Tag!
Mein Name ist Tobias Paul. Ich bin Inhaber und Leiter eines der größten deutschen Hypnose Institute und seit nunmehr über 10 Jahren Hypnose Spezialist, wenn es um schnellere und einfachere Veränderung geht.

Mein Team und ich (alles ausgebildete Ärzte und Therapeuten) arbeiten sehr erfolgreich in mehreren deutschen Städten und helfen in den IHC Hypnose Praxiszentren vor allem bei psychischen oder psychosomatischen Problemstellungen.
Daneben haben wir Onlinekurse entwickelt, die für viele Themen einen optimalen Veränderungsprozess darstellen, ohne dass die Hypnose in einer Praxis durchgeführt werden muss. Diese Kurse werden fortlaufend erweitert und hier im Blog gebe ich darüber hinaus zusätzliches Wissen weiter. In diesem Zusammenhang freue ich mich auf Ihre Fragen.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten
Allgemein
10 Fragen zur Raucherentwöhnung mit Hypnose

Mit dem Rauchen aufhören – für viele ist das ein großer Wunsch. Hypnose kann hier eine enorme Hilfe sein. Wir beantworten die 10 wichtigsten Fragen zur Raucherentwöhnung mit Hypnose.

Hypnose Standorte in Ihrer Nähe

IHC | Gera

Biermannplatz 9
07548 Gera

zum Standort

IHC | Dresden

Leon-Pohle-Straße 2
01219 Dresden

zum Standort

 

IHC | Leipzig

Rosentalgasse 9
04105 Leipzig

zum Standort

IHC | Chemnitz

Barbarossastraße 20
09112 Chemnitz

zum Standort

 

IHC | Düsseldorf


im Aufbau

zum Standort

 

Ihr direkter Kontakt zum IHC

Teilen Sie uns hier Ihr Anliegen mit!
Ihr Hypnotiseur: Tobias Paul, Leiter des IHC | Institut für Hypnose und Coaching

Tobias Paul
Leiter des IHC | Institut für Hypnose und Coaching