Datenschutzerklärung

Mit den Daten­schutz­er­klä­run­gen erklärt sich der Nut­zer / Ver­brau­cher / Kun­de ein­ver­stan­den mit den AGB sowie der Ver­sen­dung von Mai­lings von IHC.

Gel­tungs­be­reich

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung klärt Nut­zer über die Art, den Umfang und Zwe­cke der Erhe­bung und Ver­wen­dung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten durch den ver­ant­wort­li­chen Anbie­ter (sie­he Impres­sum oben) auf die­ser Web­site (im fol­gen­den “Ange­bot”) auf.

Die recht­li­chen Grund­la­gen des Daten­schut­zes fin­den sich im Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG) und dem Tele­me­di­en­ge­setz (TMG). IHC hat den Daten­schutz ent­spre­chend den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen der Daten­­schutz-Grun­d­­ver­­or­d­­nung (DS-GVO), wel­che zum 25.05.2018 in Kraft tritt, ange­passt.

Daten­schutz­be­auf­trag­ter

Der von IHC benann­te Daten­schutz­be­auf­trag­te ist Tobi­as Paul.

Zugriffsdaten/ Ser­­ver-Log­­files

Der Anbie­ter (bezie­hungs­wei­se sein Webspace-Pro­­vi­­der) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Ange­bot (so genann­te Ser­ver­log­files). Zu den Zugriffs­da­ten gehö­ren:

Name der abge­ru­fe­nen Web­sei­te, Datei, Datum und Uhr­zeit des Abrufs, über­tra­ge­ne Daten­men­ge, Mel­dung über erfolg­rei­chen Abruf, Brow­ser­typ nebst Ver­si­on, das Betriebs­sys­tem des Nut­zers, Refer­rer URL (die zuvor besuch­te Sei­te), IP-Adres­­se und der anfra­gen­de Pro­vi­der.

Der Anbie­ter ver­wen­det die Pro­to­koll­da­ten nur für sta­tis­ti­sche Aus­wer­tun­gen zum Zweck des Betriebs, der Sicher­heit und der Opti­mie­rung des Ange­bo­tes. Der Anbie­ter­be­hält sich jedoch vor, die Pro­to­koll­da­ten nach­träg­lich zu über­prü­fen, wenn auf­grund kon­kre­ter Anhalts­punk­te der berech­tig­te Ver­dacht einer rechts­wid­ri­gen Nut­zung besteht.

Umgang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind Infor­ma­tio­nen, mit deren Hil­fe eine Per­son bestimm­bar ist, also Anga­ben, die zurück zu einer Per­son ver­folgt wer­den kön­nen. Dazu gehö­ren der Name, die Email­adres­se oder die Tele­fon­num­mer. Aber auch Daten über Vor­lie­ben, Hob­bies, Mit­glied­schaf­ten oder wel­che Web­sei­ten von jeman­dem ange­se­hen wur­den zäh­len zu per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wer­den von dem Anbie­ter nur dann erho­ben, genutzt und wei­ter gege­ben, wenn dies gesetz­lich erlaubt ist oder die Nut­zer in die Daten­er­he­bung ein­wil­li­gen.

Kon­takt­auf­nah­me

Bei der Kon­takt­auf­nah­me mit dem Anbie­ter (zum Bei­spiel per Kon­takt­for­mu­lar oder E‑Mail) wer­den die Anga­ben des Nut­zers zwecks Bear­bei­tung der Anfra­ge sowie für den Fall, dass Anschluss­fra­gen ent­ste­hen, gespei­chert.

Ein­bin­dung von Diens­ten und Inhal­ten Drit­ter

Es kann vor­kom­men, dass inner­halb die­ses Online­an­ge­bo­tes Inhal­te Drit­ter, wie zum Bei­spiel Vide­os von You­Tube, Kar­ten­ma­te­ri­al von Goo­g­­le-Maps, RSS-Feeds oder Gra­fi­ken von ande­ren Web­sei­ten ein­ge­bun­den wer­den. Dies setzt immer vor­aus, dass die Anbie­ter die­ser Inhal­te (nach­fol­gend bezeich­net als “Dritt-Anbie­­ter”) die IP-Adres­­se der Nut­zer wahr neh­men. Denn ohne die IP-Adres­­se, könn­ten sie die Inhal­te nicht an den Brow­ser des jewei­li­gen Nut­zers sen­den. Die IP-Adres­­se ist damit für die Dar­stel­lung die­ser Inhal­te erfor­der­lich. Wir bemü­hen uns nur sol­che Inhal­te zu ver­wen­den, deren jewei­li­ge Anbie­ter die IP-Adres­­se ledig­lich zur Aus­lie­fe­rung der Inhal­te ver­wen­den. Jedoch haben wir kei­nen Ein­fluss dar­auf, falls die Dritt-Anbie­­ter die IP-Adres­­se z.B. für sta­tis­ti­sche Zwe­cke spei­chern. Soweit dies uns bekannt ist, klä­ren wir die Nut­zer dar­über auf.

Coo­kies

Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die es ermög­li­chen, auf dem Zugriffs­ge­rät der Nut­zer (PC, Smart­pho­ne o.ä.) spe­zi­fi­sche, auf das Gerät bezo­ge­ne Infor­ma­tio­nen zu spei­chern. Sie die­nen zum einem der Benut­zer­freund­lich­keit von Web­sei­ten und damit den Nut­zern (z.B. Spei­che­rung von Log­in­da­ten). Zum ande­ren die­nen sie, um die sta­tis­ti­sche Daten der Web­sei­ten­nut­zung zu erfas­sen und sie zwecks Ver­bes­se­rung des Ange­bo­tes ana­ly­sie­ren zu kön­nen. Die Nut­zer kön­nen auf den Ein­satz der Coo­kies Ein­fluss neh­men. Die meis­ten Brow­ser ver­fü­gen eine Opti­on mit der das Spei­chern von Coo­kies ein­ge­schränkt oder kom­plett ver­hin­dert wird. Aller­dings wird dar­auf hin­ge­wie­sen, dass die Nut­zung und ins­be­son­de­re der Nut­zungs­kom­fort ohne Coo­kies ein­ge­schränkt wer­den.

Sie kön­nen vie­le Online-Anzei­gen-Coo­kies von Unter­neh­men über die US-ame­­ri­­ka­­ni­­sche Sei­te http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Sei­­te http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ ver­wal­ten.

Regis­trier­funk­ti­on

Die im Rah­men der Regis­trie­rung ein­ge­ge­be­nen Daten wer­den für die Zwe­cke der Nut­zung des Ange­bo­tes ver­wen­det. Die Nut­zer kön­nen über ange­­bots- oder regis­trie­rungs­re­le­van­te Infor­ma­tio­nen, wie Ände­run­gen des Ange­bots­um­fangs oder tech­ni­sche Umstän­de per E‑Mail infor­miert wer­den. Die erho­be­nen Daten sind aus der Ein­ga­be­mas­ke im Rah­men der Regis­trie­rung ersicht­lich. Dazu gehö­ren im Rah­men unse­rer Dienst­leis­tungs­an­ge­bo­te E‑Mail-Adres­­se, Tele­fon­nu­mer, und Name.

Goog­le Ana­ly­tics

Die­ses Ange­bot benutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. („Goog­le“). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Com­pu­ter der Nut­zer gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Benut­zung die­ser Web­site durch die Nut­zer wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert.

Im Fal­le der Akti­vie­rung der IP-Anony­­mi­­sie­­rung auf die­ser Web­sei­te, wird die IP-Adres­­se der Nut­zer von Goog­le jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Die IP-Anony­­mi­­sie­­rung ist auf die­ser Web­site aktiv. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um die Nut­zung der Web­site durch die Nut­zer aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site­be­trei­ber zu erbrin­gen.

Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt. Die Nut­zer kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Bro­w­­ser-Sof­t­­wa­re ver­hin­dern; Die­ses Ange­bot weist die Nut­zer jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Die Nut­zer kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Bro­w­­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alter­na­tiv zum Bro­w­­ser-Add-On oder inner­halb von Brow­sern auf mobi­len Gerä­ten, kli­cken Sie bit­te die­sen Link, um die Erfas­sung durch Goog­le Ana­ly­tics inner­halb die­ser Web­site zukünf­tig zu ver­hin­dern. Dabei wird ein Opt-Out-Coo­kie auf Ihrem Gerät abge­legt. Löschen Sie Ihre Coo­kies, müs­sen Sie die­sen Link erneut kli­cken.

Wider­ruf, Ände­run­gen, Berich­ti­gun­gen und Aktua­li­sie­run­gen

Der Nut­zer hat das Recht, auf Antrag unent­gelt­lich Aus­kunft zu erhal­ten über die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die über ihn gespei­chert wur­den. Zusätz­lich hat der Nut­zer das Recht auf Berich­ti­gung unrich­ti­ger Daten, Sper­rung und Löschung sei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, soweit dem kei­ne gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflicht ent­ge­gen­steht.

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Online­an­ge­bo­tes

Der Autor über­nimmt kei­ner­lei Gewähr für die Aktua­li­tät, Kor­rekt­heit, Voll­stän­dig­keit oder Qua­li­tät der bereit­ge­stell­ten Infor­ma­tio­nen. Haf­tungs­an­sprü­che gegen den Autor, wel­che sich auf Schä­den mate­ri­el­ler oder ide­el­ler Art bezie­hen, die durch die Nut­zung oder Nicht­nut­zung der dar­ge­bo­te­nen Infor­ma­tio­nen bzw. durch die Nut­zung feh­ler­haf­ter und unvoll­stän­di­ger Infor­ma­tio­nen ver­ur­sacht wur­den, sind grund­sätz­lich aus­ge­schlos­sen, sofern sei­tens des Autors kein nach­weis­lich vor­sätz­li­ches oder grob fahr­läs­si­ges Ver­schul­den vor­liegt.
Alle Ange­bo­te sind freiblei­bend und unver­bind­lich. Der Autor behält es sich aus­drück­lich vor, Tei­le der Sei­ten oder das gesam­te Ange­bot ohne geson­der­te Ankün­di­gung zu ver­än­dern, zu ergän­zen, zu löschen oder die Ver­öf­fent­li­chung zeit­wei­se oder end­gül­tig ein­zu­stel­len.

2. Ver­wei­se und Links

Bei direk­ten oder indi­rek­ten Ver­wei­sen auf frem­de Web­sei­ten (“Hyper­links”), die außer­halb des Ver­ant­wor­tungs­be­rei­ches des Autors lie­gen, wür­de eine Haf­tungs­ver­pflich­tung aus­schließ­lich in dem Fall in Kraft tre­ten, in dem der Autor von den Inhal­ten Kennt­nis hat und es ihm tech­nisch mög­lich und zumut­bar wäre, die Nut­zung im Fal­le rechts­wid­ri­ger Inhal­te zu ver­hin­dern.
Der Autor erklärt hier­mit aus­drück­lich, dass zum Zeit­punkt der Link­set­zung kei­ne ille­ga­len Inhal­te auf den zu ver­lin­ken­den Sei­ten erkenn­bar waren. Auf die aktu­el­le und zukünf­ti­ge Gestal­tung, die Inhal­te oder die Urhe­ber­schaft der verlinkten/verknüpften Sei­ten hat der Autor kei­ner­lei Ein­fluss. Des­halb distan­ziert er sich hier­mit aus­drück­lich von allen Inhal­ten aller ver­link­ten /verknüpften Sei­ten, die nach der Link­set­zung ver­än­dert wur­den. Die­se Fest­stel­lung gilt für alle inner­halb des eige­nen Inter­net­an­ge­bo­tes gesetz­ten Links und Ver­wei­se sowie für Fremd­ein­trä­ge in vom Autor ein­ge­rich­te­ten Gäs­te­bü­chern, Dis­kus­si­ons­fo­ren, Link­ver­zeich­nis­sen, Mai­ling­lis­ten und in allen ande­ren For­men von Daten­ban­ken, auf deren Inhalt exter­ne Schreib­zu­grif­fe mög­lich sind. Für ille­ga­le, feh­ler­haf­te oder unvoll­stän­di­ge Inhal­te und ins­be­son­de­re für Schä­den, die aus der Nut­zung oder Nicht­nut­zung sol­cher­art dar­ge­bo­te­ner Infor­ma­tio­nen ent­ste­hen, haf­tet allein der Anbie­ter der Sei­te, auf wel­che ver­wie­sen wur­de, nicht der­je­ni­ge, der über Links auf die jewei­li­ge Ver­öf­fent­li­chung ledig­lich ver­weist.

3. Urhe­ber- und Kenn­zei­chen­recht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publi­ka­tio­nen die Urhe­ber­rech­te der ver­wen­de­ten Bil­der, Gra­fi­ken, Ton­do­ku­men­te, Video­se­quen­zen und Tex­te zu beach­ten, von ihm selbst erstell­te Bil­der, Gra­fi­ken, Ton­do­ku­men­te, Video­se­quen­zen und Tex­te zu nut­zen oder auf lizenz­freie Gra­fi­ken, Ton­do­ku­men­te, Video­se­quen­zen und Tex­te zurück­zu­grei­fen.
Alle inner­halb des Inter­net­an­ge­bo­tes genann­ten und ggf. durch Drit­te geschütz­ten Mar­ken- und Waren­zei­chen unter­lie­gen unein­ge­schränkt den Bestim­mun­gen des jeweils gül­ti­gen Kenn­zei­chen­rechts und den Besitz­rech­ten der jewei­li­gen ein­ge­tra­ge­nen Eigen­tü­mer. Allein auf­grund der blo­ßen Nen­nung ist nicht der Schluss zu zie­hen, dass Mar­ken­zei­chen nicht durch Rech­te Drit­ter geschützt sind!
Das Copy­right für ver­öf­fent­lich­te, vom Autor selbst erstell­te Objek­te bleibt allein beim Autor der Sei­ten. Eine Ver­viel­fäl­ti­gung oder Ver­wen­dung sol­cher Gra­fi­ken, Ton­do­ku­men­te, Video­se­quen­zen und Tex­te in ande­ren elek­tro­ni­schen oder gedruck­ten Publi­ka­tio­nen ist ohne aus­drück­li­che Zustim­mung des Autors nicht gestat­tet.

4. Rechts­wirk­sam­keit die­ses Haf­tungs­aus­schlus­ses

Die­ser Haf­tungs­aus­schluss ist als Teil des Inter­net­an­ge­bo­tes zu betrach­ten, von dem aus auf die­se Sei­te ver­wie­sen wur­de. Sofern Tei­le oder ein­zel­ne For­mu­lie­run­gen die­ses Tex­tes der gel­ten­den Rechts­la­ge nicht, nicht mehr oder nicht voll­stän­dig ent­spre­chen soll­ten, blei­ben die übri­gen Tei­le des Doku­men­tes in ihrem Inhalt und ihrer Gül­tig­keit davon unbe­rührt.

5. Bild­nach­weis

© olly — Fotolia.com
© War­ren Golds­wain — Fotolia.com
© scu­si — Fotolia.com
© Rum­ku­gel — Fotolia.com
© arta­lis — Fotolia.com
© Kathrin39 — Fotolia.com
© cho­nes — Fotolia.com
© Olek­san­dra Voi­no­va — Fotolia.com

Wei­ter­hin nut­zen wir lizenz­freie Bil­der von ups­plash sowie eige­ne Auf­nah­men.

Mit Akzep­tanz der Daten­schutz­be­stim­mun­gen z.B. über das Kon­takt­for­mu­lar erkennt der Inter­es­sent / For­mu­lar­nut­zer die AGB des IHC an und gestat­tet gleich­falls die Ver­sen­dung von Infor­ma­tio­nen per Mail oder tele­fo­nisch z.B. in Form von News­let­tern bis zu dem Zeit­punkt, dass ein Abbe­stel­len der Infor­ma­tio­nen bei IHC ein­geht. Die­ses ist ohne Anga­be von Grün­den jeder Zeit mög­lich und ganz ein­fach auf unse­rer Inter­net­sei­te durch Aus­tra­gung aus dem News­let­ter gemacht.

Datenschutzerklärung mit Wirkung 25.05.2018

(Die o.g. Anga­ben zum Daten­schutz ver­lie­ren nur dann ihre Gül­tig­keit, wenn sie den hier auf­ge­führ­ten Rege­lun­gen begin­nend zum 25.05.2018 wider­spre­chen. Ande­ren­falls ergän­zen sich die Aus­füh­run­gen.)

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le für die Daten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site ist:

IHC | Insti­tut für Hyp­no­se und Coa­ching
Tobi­as Paul
Gro­ße Kirch­stra­ße, 14
07545 Gera

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le ent­schei­det allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (z.B. Namen, Kon­takt­da­ten o. Ä.).

Wider­ruf Ihrer Ein­wil­li­gung zur Daten­ver­ar­bei­tung

Nur mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung sind eini­ge Vor­gän­ge der Daten­ver­ar­bei­tung mög­lich. Ein Wider­ruf Ihrer bereits erteil­ten Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit mög­lich. Für den Wider­ruf genügt eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Recht auf Beschwer­de bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de

Als Betrof­fe­ner steht Ihnen im Fal­le eines daten­schutz­recht­li­chen Ver­sto­ßes ein Beschwer­de­recht bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de zu. Zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de bezüg­lich daten­schutz­recht­li­cher Fra­gen ist der Lan­des­da­ten­schutz­be­auf­trag­te des Bun­des­lan­des, in dem sich der Sitz unse­res Unter­neh­mens befin­det. Der fol­gen­de Link stellt eine Lis­te der Daten­schutz­be­auf­trag­ten sowie deren Kon­takt­da­ten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Daten­über­trag­bar­keit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung oder in Erfül­lung eines Ver­trags auto­ma­ti­siert ver­ar­bei­ten, an sich oder an Drit­te aus­hän­di­gen zu las­sen. Die Bereit­stel­lung erfolgt in einem maschi­nen­les­ba­ren For­mat. Sofern Sie die direk­te Über­tra­gung der Daten an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ver­lan­gen, erfolgt dies nur, soweit es tech­nisch mach­bar ist.

SSL- bzw. TLS-Ver­­­schlüs­­se­­lung

Aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhal­te, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den, nutzt unse­re Web­site eine SSL-bzw. TLS-Ver­­­schlüs­­se­­lung. Damit sind Daten, die Sie über die­se Web­site über­mit­teln, für Drit­te nicht mit­les­bar. Sie erken­nen eine ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung an der „https://“ Adress­zei­le Ihres Brow­sers und am Schloss-Sym­­bol in der Brow­ser­zei­le.

Ser­­ver-Log-Datei­en

In Ser­­ver-Log-Datei­en erhebt und spei­chert der Pro­vi­der der Web­site auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­si­on
  • Ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem
  • Refer­rer URL
  • Host­na­me des zugrei­fen­den Rech­ners
  • Uhr­zeit der Ser­ver­an­fra­ge
  • IP-Adres­­se

Es fin­det kei­ne Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten­quel­len statt. Grund­la­ge der Daten­ver­ar­bei­tung bil­det Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Daten­über­mitt­lung bei Ver­trags­schluss für Waren­kauf und Waren­ver­sand bzw. Dienst­leis­tun­gen

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wer­den nur an Drit­te nur über­mit­telt, sofern eine Not­wen­dig­keit im Rah­men der Ver­trags­ab­wick­lung besteht. Drit­te kön­nen bei­spiels­wei­se Bezahl­dienst­leis­ter oder Logis­tik­un­ter­neh­men sein. Eine wei­ter­ge­hen­de Über­mitt­lung der Daten fin­det nicht statt bzw. nur dann, wenn Sie die­ser aus­drück­lich zuge­stimmt haben.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Regis­trie­rung auf die­ser Web­site

Zur Nut­zung bestimm­ter Funk­tio­nen kön­nen Sie sich auf unse­rer Web­site regis­trie­ren. Die über­mit­tel­ten Daten die­nen aus­schließ­lich zum Zwe­cke der Nut­zung des jewei­li­gen Ange­bo­tes oder Diens­tes. Bei der Regis­trie­rung abge­frag­te Pflicht­an­ga­ben sind voll­stän­dig anzu­ge­ben. Andern­falls wer­den wir die Regis­trie­rung ableh­nen.

Beim Auf­ruf unse­rer Web­sei­te wer­den durch den Inter­­net-Bro­w­­ser, den der Besu­cher ver­wen­det, auto­ma­tisch Daten an den Ser­ver die­ser Web­sei­te gesen­det und zeit­lich begrenzt in einer Pro­to­koll­da­tei (Log­file) gespei­chert. Bis zur auto­ma­ti­schen Löschung wer­den nach­ste­hen­de Daten ohne wei­te­re Ein­ga­be des Besu­chers gespei­chert:

  • IP-Adres­­se des End­ge­räts des Besu­chers,
  • Datum und Uhr­zeit des Zugriffs durch den Besu­cher,
  • Name und URL der vom Besu­cher auf­ge­ru­fe­nen Sei­te,
  • Web­sei­te, von der aus der Besu­cher auf die Kanz­lei­web­sei­te gelangt (Refer­­rer-URL)
  • Brow­ser und Betriebs­sys­tem des End­ge­räts des Besu­chers sowie der Name des vom Besu­cher ver­wen­de­ten Access-Pro­­vi­­ders.

Die Ver­ar­bei­tung die­ser per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerecht­fer­tigt. IHC hat ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Daten­ver­ar­bei­tung zu dem Zweck,

  • die Ver­bin­dung zur Web­sei­te zügig auf­zu­bau­en,
  • eine nut­zer­freund­li­che Anwen­dung der Web­sei­te zu ermög­li­chen,
  • die Sicher­heit und Sta­bi­li­tät der Sys­te­me zu erken­nen und zu gewähr­leis­ten und
  • die Admi­nis­tra­ti­on der Web­sei­te zu erleich­tern und zu ver­bes­sern.

Die Ver­ar­bei­tung erfolgt aus­drück­lich nicht zu dem Zweck, Erkennt­nis­se über die Per­son des Besu­chers der Web­sei­te zu gewin­nen.

Im Fal­le wich­ti­ger Ände­run­gen, etwa aus tech­ni­schen Grün­den, infor­mie­ren wir Sie per E‑Mail. Die E‑Mail wird an die Adres­se ver­sen­det, die bei der Regis­trie­rung ange­ge­ben wur­de.

Die Ver­ar­bei­tung der bei der Regis­trie­rung ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Wider­ruf Ihrer bereits erteil­ten Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit mög­lich. Für den Wider­ruf genügt eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Wir spei­chern die bei der Regis­trie­rung erfass­ten Daten wäh­rend des Zeit­raums, den Sie auf unse­rer Web­site regis­triert sind. Ihren Daten wer­den gelöscht, soll­ten Sie Ihre Regis­trie­rung auf­he­ben. Gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben unbe­rührt.

Kon­takt­for­mu­lar

Per Kon­takt­for­mu­lar über­mit­tel­te Daten wer­den ein­schließ­lich Ihrer Kon­takt­da­ten gespei­chert, um Ihre Anfra­ge bear­bei­ten zu kön­nen oder um für Anschluss­fra­gen bereit­zu­ste­hen. Eine Wei­ter­ga­be die­ser Daten fin­det ohne Ihre Ein­wil­li­gung nicht statt.

Die Ver­ar­bei­tung der in das Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Wider­ruf Ihrer bereits erteil­ten Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit mög­lich. Für den Wider­ruf genügt eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Über das Kon­takt­for­mu­lar über­mit­tel­te Daten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen oder kei­ne Not­wen­dig­keit der Daten­spei­che­rung mehr besteht. Zwin­gen­de gesetz­li­che Bestim­mun­gen — ins­be­son­de­re Auf­be­wah­rungs­fris­ten — blei­ben unbe­rührt.

Spei­cher­dau­er von Bei­trä­gen und Kom­men­ta­ren

Bei­trä­ge und Kom­men­ta­re sowie damit in Ver­bin­dung ste­hen­de Daten, wie bei­spiels­wei­se IP-Adres­­sen, wer­den gespei­chert. Der Inhalt ver­bleibt auf unse­rer Web­site, bis er voll­stän­dig gelöscht wur­de oder aus recht­li­chen Grün­den gelöscht wer­den muss­te.

Die Spei­che­rung der Bei­trä­ge und Kom­men­ta­re erfolgt auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Wider­ruf Ihrer bereits erteil­ten Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit mög­lich. Für den Wider­ruf genügt eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail. Die Recht­mä­ßig­keit bereits erfolg­ter Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Abon­nie­ren von Kom­men­ta­ren

Sie kön­nen als Nut­zer unse­rer Web­site nach erfolg­ter Anmel­dung Kom­men­ta­re abon­nie­ren. Mit einer Bestä­­ti­gungs-E-Mail prü­fen wir, ob Sie der Inha­ber der ange­ge­be­nen E‑Mail-Adres­­se sind. Sie kön­nen die Abo-Fun­k­­ti­on für Kom­men­ta­re jeder­zeit über einen Link, der sich in einer Abo-Mail befin­det, abbe­stel­len. Zur Ein­rich­tung des Abon­ne­ments ein­ge­ge­be­ne Daten wer­den im Fal­le der Abmel­dung gelöscht. Soll­ten die­se Daten für ande­re Zwe­cke und an ande­rer Stel­le an uns über­mit­telt wor­den sein, ver­blei­ben die­se wei­ter­hin bei uns.

New­s­­le­t­­ter-Daten

Zum Ver­sen­den unse­res News­let­ters benö­ti­gen wir von Ihnen eine E‑Mail-Adres­­se. Eine Veri­fi­zie­rung der ange­ge­be­nen E‑Mail-Adres­­se ist not­wen­dig und der Emp­fang des News­let­ters ist ein­zu­wil­li­gen. Ergän­zen­de Daten wer­den nicht erho­ben oder sind frei­wil­lig. Die Ver­wen­dung der Daten erfolgt aus­schließ­lich für den Ver­sand des News­let­ters.

Die bei der News­let­ter­an­mel­dung gemach­ten Daten wer­den aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) ver­ar­bei­tet. Ein Wider­ruf Ihrer bereits erteil­ten Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit mög­lich. Für den Wider­ruf genügt eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail oder Sie mel­den sich über den “Austragen”-Link im News­let­ter ab. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Zur Ein­rich­tung des Abon­ne­ments ein­ge­ge­be­ne Daten wer­den im Fal­le der Abmel­dung gelöscht. Soll­ten die­se Daten für ande­re Zwe­cke und an ande­rer Stel­le an uns über­mit­telt wor­den sein, ver­blei­ben die­se wei­ter­hin bei uns.

You­Tube

Für Inte­gra­ti­on und Dar­stel­lung von Video­in­hal­ten nutzt unse­re Web­site Plugins von You­Tube. Anbie­ter des Video­por­tals ist die You­Tube, LLC, 901 Cher­ry Ave., San Bru­no, CA 94066, USA.

Bei Auf­ruf einer Sei­te mit inte­grier­tem You­Tu­be-Plugin wird eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von You­Tube her­ge­stellt. You­Tube erfährt hier­durch, wel­che unse­rer Sei­ten Sie auf­ge­ru­fen haben.

You­Tube kann Ihr Surf­ver­hal­ten direkt Ihrem per­sön­li­chen Pro­fil zuzu­ord­nen, soll­ten Sie in Ihrem You­Tube Kon­to ein­ge­loggt sein. Durch vor­he­ri­ges Aus­log­gen haben Sie die Mög­lich­keit, dies zu unter­bin­den.

Die Nut­zung von You­Tube erfolgt im Inter­es­se einer anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Online-Ange­bo­­te. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Ein­zel­hei­ten zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Vimeo

Für Inte­gra­ti­on und Dar­stel­lung von Video­in­hal­ten nutzt unse­re Web­site Plugins von Vimeo. Anbie­ter des Video­por­tals ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Bei Auf­ruf einer Sei­te mit inte­grier­tem Vimeo-Plugin wird eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Vimeo her­ge­stellt. Vimeo erfährt hier­durch, wel­che unse­rer Sei­ten Sie auf­ge­ru­fen haben. Vimeo erfährt Ihre IP-Adres­­se, selbst wenn Sie nicht beim Video­por­tal ein­ge­loggt sind oder dort kein Kon­to besit­zen. Es erfolgt eine Über­mitt­lung der von Vimeo erfass­ten Infor­ma­tio­nen an Ser­ver des Video­por­tals in den USA.

Vimeo kann Ihr Surf­ver­hal­ten direkt Ihrem per­sön­li­chen Pro­fil zuord­nen. Durch vor­he­ri­ges Aus­log­gen haben Sie die Mög­lich­keit, dies zu unter­bin­den.

Ein­zel­hei­ten zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

Coo­kies

Unse­re Web­site ver­wen­det Coo­kies. Das sind klei­ne Text­da­tei­en, die Ihr Web­brow­ser auf Ihrem End­ge­rät spei­chert. Coo­kies hel­fen uns dabei, unser Ange­bot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen.

Eini­ge Coo­kies sind “Ses­­si­on-Coo­kies.” Sol­che Coo­kies wer­den nach Ende Ihrer Bro­w­­ser-Sit­zung von selbst gelöscht. Hin­ge­gen blei­ben ande­re Coo­kies auf Ihrem End­ge­rät bestehen, bis Sie die­se selbst löschen. Sol­che Coo­kies hel­fen uns, Sie bei Rück­kehr auf unse­rer Web­site wie­der­zu­er­ken­nen.

Mit einem moder­nen Web­brow­ser kön­nen Sie das Set­zen von Coo­kies über­wa­chen, ein­schrän­ken oder unter­bin­den. Vie­le Web­brow­ser las­sen sich so kon­fi­gu­rie­ren, dass Coo­kies mit dem Schlie­ßen des Pro­gramms von selbst gelöscht wer­den. Die Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann eine ein­ge­schränk­te Funk­tio­na­li­tät unse­rer Web­site zur Fol­ge haben.

Das Set­zen von Coo­kies, die zur Aus­übung elek­tro­ni­scher Kom­mu­ni­ka­ti­ons­vor­gän­ge oder der Bereit­stel­lung bestimm­ter, von Ihnen erwünsch­ter Funk­tio­nen (z.B. Waren­korb) not­wen­dig sind, erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betrei­ber die­ser Web­site haben wir ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Spei­che­rung von Coo­kies zur tech­nisch feh­ler­frei­en und rei­bungs­lo­sen Bereit­stel­lung unse­rer Diens­te. Sofern die Set­zung ande­rer Coo­kies (z.B. für Ana­­ly­­se-Fun­k­­ti­o­­nen) erfolgt, wer­den die­se in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung sepa­rat behan­delt.

Goog­le Ana­ly­tics

Das Set­zen von Goo­g­­le-Ana­­ly­­tics-Coo­kies erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betrei­ber die­ser Web­site haben wir ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens, um unser Web­an­ge­bot und ggf. auch Wer­bung zu opti­mie­ren.

Die­se Web­site benutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. („Goog­le“). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Im Fal­le der Akti­vie­rung der IP-Anony­­mi­­sie­­rung auf die­ser Web­sei­te, wird Ihre IP-Adres­­se von Goog­le jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt.

Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site­be­trei­ber zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt. Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Bro­w­­ser-Sof­t­­wa­re ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen.

Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Bro­w­­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: Brow­ser Add On zur Deak­ti­vie­rung von Goog­le Ana­ly­tics.

IP-Anony­­mi­­sie­­rung

Wir set­zen Goog­le Ana­ly­tics in Ver­bin­dung mit der Funk­ti­on IP-Anony­­mi­­sie­­rung ein. Sie gewähr­leis­tet, dass Goog­le Ihre IP-Adres­­se inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum vor der Über­mitt­lung in die USA kürzt. Es kann Aus­nah­me­fäl­le geben, in denen Goog­le die vol­le IP-Adres­­se an einen Ser­ver in den USA über­trägt und dort kürzt. In unse­rem Auf­trag wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über Web­siteak­ti­vi­tä­ten zu erstel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über uns zu erbrin­gen. Es fin­det kei­ne Zusam­men­füh­rung der von Goog­le Ana­ly­tics über­mit­tel­ten IP-Adres­­se mit ande­ren Daten von Goog­le statt.

Brow­ser Plugin

Das Set­zen von Coo­kies durch Ihren Web­brow­ser ist ver­hin­der­bar. Eini­ge Funk­tio­nen unse­rer Web­site könn­ten dadurch jedoch ein­ge­schränkt wer­den. Eben­so kön­nen Sie die Erfas­sung von Daten bezüg­lich Ihrer Web­­si­te-Nut­zung ein­schließ­lich Ihrer IP-Adres­­se mit­samt anschlie­ßen­der Ver­ar­bei­tung durch Goog­le unter­bin­den. Dies ist mög­lich, indem Sie das über fol­gen­den Link erreich­ba­re Bro­w­­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wider­spruch gegen die Daten­er­fas­sung

Sie kön­nen die Erfas­sung Ihrer Daten durch Goog­le Ana­ly­tics ver­hin­dern, indem Sie auf fol­gen­den Link kli­cken. Es wird ein Opt-Out-Coo­kie gesetzt, der die Erfas­sung Ihrer Daten bei zukünf­ti­gen Besu­chen unse­rer Web­site ver­hin­dert: Goog­le Ana­ly­tics deak­ti­vie­ren.

Ein­zel­hei­ten zum Umgang mit Nut­zer­da­ten bei Goog­le Ana­ly­tics fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auf­trags­ver­ar­bei­tung

Zur voll­stän­di­gen Erfül­lung der gesetz­li­chen Daten­schutz­vor­ga­ben haben wir mit Goog­le einen Ver­trag über die Auf­trags­ver­ar­bei­tung abge­schlos­sen.

Demo­gra­fi­sche Merk­ma­le bei Goog­le Ana­ly­tics

Unse­re Web­site ver­wen­det die Funk­ti­on “demo­gra­fi­sche Merk­ma­le” von Goog­le Ana­ly­tics. Mit ihr las­sen sich Berich­te erstel­len, die Aus­sa­gen zu Alter, Geschlecht und Inter­es­sen der Sei­ten­be­su­cher ent­hal­ten. Die­se Daten stam­men aus inter­es­sen­be­zo­ge­ner Wer­bung von Goog­le sowie aus Besu­cher­da­ten von Dritt­an­bie­tern. Eine Zuord­nung der Daten zu einer bestimm­ten Per­son ist nicht mög­lich. Sie kön­nen die­se Funk­ti­on jeder­zeit deak­ti­vie­ren. Dies ist über die Anzei­gen­ein­stel­lun­gen in Ihrem Goo­g­­le-Kon­­to mög­lich oder indem Sie die Erfas­sung Ihrer Daten durch Goog­le Ana­ly­tics, wie im Punkt “Wider­spruch gegen die Daten­er­fas­sung” erläu­tert, gene­rell unter­sa­gen.

Pay­Pal

Unse­re Web­site ermög­licht die Bezah­lung via Pay­Pal. Anbie­ter des Bezahl­diens­tes ist die Pay­Pal (Euro­pe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22–24 Bou­le­vard Roy­al, L‑2449 Luxem­bourg.

Wenn Sie mit Pay­Pal bezah­len, erfolgt eine Über­mitt­lung der von Ihnen ein­ge­ge­be­nen Zah­lungs­da­ten an Pay­Pal.

Die Über­mitt­lung Ihrer Daten an Pay­Pal erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Ein­wil­li­gung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Ver­ar­bei­tung zur Erfül­lung eines Ver­trags). Ein Wider­ruf Ihrer bereits erteil­ten Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit mög­lich. In der Ver­gan­gen­heit lie­gen­de Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge blei­ben bei einem Wider­ruf wirk­sam.

Sofort­über­wei­sung

Unse­re Web­site ermög­licht die Bezah­lung via “Sofort­über­wei­sung.” Anbie­ter des Bezahl­diens­tes ist die Sofort GmbH, The­re­si­en­hö­he 12, 80339 Mün­chen.

Mit Hil­fe des Ver­fah­rens “Sofort­über­wei­sung” erhal­ten wir in Echt­zeit eine Zah­lungs­be­stä­ti­gung von der Sofort GmbH und kön­nen unver­züg­lich mit der Erfül­lung unse­rer Ver­bind­lich­kei­ten begin­nen.

Beim Bezah­len per “Sofort­über­wei­sung” erfolgt eine Über­mitt­lung Ihrer PIN und TAN an die Sofort GmbH. Der Bezahl­an­bie­ter loggt sich damit in Ihr Online-Ban­king-Kon­­to ein, über­prüft auto­ma­tisch Ihren Kon­to­stand und nimmt die Über­wei­sung vor. Es folgt eine unver­züg­li­che Trans­ak­ti­ons­be­stä­ti­gung. Ihre Umsät­ze, der Kre­dit­rah­men Ihres Dis­po­kre­dits und die Exis­tenz ande­rer Kon­ten sowie deren Bestän­de wer­den nach dem Ein­log­gen eben­falls auto­ma­ti­siert geprüft.

Neben PIN und TAN umfasst die Über­mitt­lung an die Sofort GmbH außer­dem Zah­lungs­da­ten sowie Daten zu Ihrer Per­son. Die Daten zu Ihrer Per­son umfas­sen Vor- und Nach­na­me, Adres­se, Telefonnummer(n), Email-Adres­­se, IP-Adres­­se und ggf. wei­te­re für die Zah­lungs­ab­wick­lung not­wen­di­ge Daten. Es besteht eine Not­wen­dig­keit die­ser Daten­über­mitt­lung, um Ihre Iden­ti­tät zwei­fels­frei zu fest­zu­stel­len und Betrugs­ver­su­chen vor­zu­beu­gen.

Die Über­mitt­lung Ihrer Daten an die Sofort GmbH erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Ein­wil­li­gung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Ver­ar­bei­tung zur Erfül­lung eines Ver­trags). Ein Wider­ruf Ihrer bereits erteil­ten Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit mög­lich. In der Ver­gan­gen­heit lie­gen­de Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge blei­ben bei einem Wider­ruf wirk­sam.

Ein­zel­hei­ten zur Zah­lung mit Sofort­über­wei­sung fin­den Sie unter: https://www.sofort.de/datenschutz.html und https://www.klarna.com/sofort/.

Plugins sozia­ler Netz­wer­ke (Soci­al Plugins)

Auf unse­rer Web­sei­te sind Plugins von sozia­len Netz­wer­ke ein­ge­bun­den: z. B. XING, Twit­ter, Insta­gram, Goog­le+, FB u.a.

Rechts­grund­la­ge für den Ein­satz von Soci­al Plugins ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO. Ein berech­tig­tes Inter­es­se von IHC und Zweck des Ein­sat­zes von Plugins sozia­ler Netz­wer­ke ist es, unser Ange­bot einem brei­ten Publi­kum gegen­über bekannt­zu­ma­chen. Die sozia­len Netz­wer­ke sind für den daten­schutz­kon­for­men Umgang mit den Daten ihrer Nut­zer ver­ant­wort­lich.

XING Plugin

Unse­re Web­site ver­wen­det Funk­tio­nen des Netz­werks XING. Anbie­ter ist die XING AG, Damm­tor­stra­ße 29–32, 20354 Ham­burg, Deutsch­land.

Bei Auf­ruf einer Sei­te mit inte­grier­ten Xing-Fun­k­­ti­o­­nen wird eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Xing her­ge­stellt. Eine Spei­che­rung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfolgt dabei nach unse­rem Kennt­nis­stand nicht. IP-Adres­­sen wer­den nicht gespei­chert, eben­so erfolgt kei­ne Aus­wer­tung des Nut­zungs­ver­hal­tens.

Ein­zel­hei­ten zum Daten­schutz und dem XING Sha­­re-But­­ton fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von XING unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

Twit­ter Plugin

Unse­re Web­site vewen­det Funk­tio­nen des Diens­tes Twit­ter. Anbie­ter ist die Twit­ter Inc., 1355 Mar­ket Street, Sui­te 900, San Fran­cis­co, CA 94103, USA.

Bei Nut­zung von Twit­ter und der Funk­ti­on “Re-Tweet” wer­den von Ihnen besuch­te Web­sites mit Ihrem Twit­­ter-Account ver­knüpft und in Ihrem Twit­­ter-Feed ver­öf­fent­licht. Dabei erfolgt eine Über­mitt­lung von Daten an Twit­ter. Über den Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie die Nut­zung die­ser Daten durch Twit­ter haben wir kei­ne Kennt­nis. Ein­zel­hei­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter: https://twitter.com/privacy.

Sie kön­nen Ihre Daten­schutz­ein­stel­lun­gen bei Twit­ter ändern: https://twitter.com/account/settings

Ama­zon Part­ner­pro­gramm

Als Betrei­ber die­ser Web­site neh­men wir am Ama­zon EU-Par­t­­ner­­pro­gramm teil. Auf unse­ren Sei­ten sind Wer­be­an­zei­gen von Ama­zon sowie Links zu Ama­zon ein­ge­bun­den, um damit Geld über Wer­be­kos­ten­er­stat­tun­gen zu ver­die­nen. Es gelan­gen Ama­zon-Coo­kies zum Ein­satz, wodurch Ama­zon erkennt, dass Sie einen Part­ner­link auf unse­rer Web­site geklickt haben.

Die Spei­che­rung von “Ama­zon-Coo­kies” erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 lit. f DSGVO. Als Web­site­be­trei­ber haben wir hier­an ein berech­tig­tes Inter­es­se, da nur durch die Coo­kies die Höhe der Wer­be­kos­ten­er­stat­tung fest­stell­bar ist.

Ein­zel­hei­ten zur Daten­nut­zung durch Ama­zon fin­den Sie in der Ama­zon Daten­schutz­er­klä­rung: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401.

Goog­le AdSen­se

Unse­re Web­site ver­wen­det Goog­le AdSen­se. Anbie­ter ist die Goog­le Inc., 1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA.

Goog­le AdSen­se dient der Ein­bin­dung von Wer­be­an­zei­gen und setzt Coo­kies. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die Ihr Web­brow­ser auf Ihrem End­ge­rät spei­chert, um die Nut­zung der Web­site ana­ly­sie­ren. Goog­le AdSen­se setzt außer­dem Web Beacons ein. Web Beacons sind unsicht­ba­re Gra­fi­ken, die eine Ana­ly­se des Besu­cher­ver­kehrs auf unse­rer Wesi­te ermög­li­chen.

Durch Coo­kies und Web Beacons erzeug­ten Infor­ma­tio­nen wer­den an Ser­ver von Goog­le über­tra­gen und dort gespei­chert. Ser­ver­stand­ort sind die USA. Goog­le kann die­se Infor­ma­tio­nen an Ver­trags­part­ner wei­ter­rei­chen. Ihre IP-Adres­­se wird Goog­le jedoch nicht mit ande­ren von Ihnen gespei­cher­ten Daten zusam­men­füh­ren.

Die Spei­che­rung von AdSen­­se-Coo­kies erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir als Web­site­be­trei­ber haben ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens, um unser Web­an­ge­bot und unse­re Wer­bung zu opti­mie­ren.

Mit einem moder­nen Web­brow­ser kön­nen Sie das Set­zen von Coo­kies über­wa­chen, ein­schrän­ken und unter­bin­den. Die Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann eine ein­ge­schränk­te Funk­tio­na­li­tät unse­rer Web­site zur Fol­ge haben. Durch die Nut­zung unse­rer Web­site erklä­ren Sie sich mit der Bear­bei­tung der über Sie erho­be­nen Daten durch Goog­le in der zuvor beschrie­be­nen Art und Wei­se sowie dem zuvor benann­ten Zweck ein­ver­stan­den.

Goog­le AdWords und Goog­le Con­­ver­­­si­on-Tracking

Unse­re Web­site ver­wen­det Goog­le AdWords. Anbie­ter ist die Goog­le Inc., 1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, United Sta­tes.

AdWords ist ein Online-Wer­be­­pro­gramm. Im Rah­men des Online-Wer­be­­pro­gramms arbei­ten wir mit Con­­ver­­­si­on-Tracking. Nach einem Klick auf eine von Goog­le geschal­te­te Anzei­ge wird ein Coo­kie für das Con­­ver­­­si­on-Tracking gesetzt. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die Ihr Web­brow­ser auf Ihrem End­ge­rät spei­chert. Goog­le AdWords Coo­kies ver­lie­ren nach 30 Tagen ihre Gül­tig­keit und die­nen nicht der per­sön­li­chen Iden­ti­fi­zie­rung der Nut­zer. Am Coo­kie kön­nen Goog­le und wir erken­nen, dass Sie auf eine Anzei­ge geklickt haben und zu unse­rer Web­site wei­ter­ge­lei­tet wur­den.

Jeder Goog­le AdWords-Kun­­­de erhält ein ande­res Coo­kie. Die Coo­kies sind nicht über Web­sites von AdWords-Kun­­­den nach­ver­folg­bar. Mit Con­­ver­­­si­on-Coo­kies wer­den Con­­ver­­­si­on-Sta­­tis­­ti­ken für AdWords-Kun­­­den, die Con­­ver­­­si­on-Tracking ein­set­zen, erstellt. Adwords-Kun­­­den erfah­ren wie vie­le Nut­zer auf ihre Anzei­ge geklickt haben und auf Sei­ten mit Con­­ver­­­si­on-Tracking-Tag wei­ter­ge­lei­tet wur­den. AdWords-Kun­­­den erhal­ten jedoch kei­ne Infor­ma­tio­nen, die eine per­sön­li­che Iden­ti­fi­ka­ti­on der Nut­zer ermög­li­chen. Wenn Sie nicht am Tracking teil­neh­men möch­ten, kön­nen Sie einer Nut­zung wider­spre­chen. Hier ist das Con­­ver­­­si­on-Coo­kie in den Nut­zer­ein­stel­lun­gen des Brow­sers zu deak­ti­vie­ren. So fin­det auch kei­ne Auf­nah­me in die Con­­ver­­­si­on-Tracking Sta­tis­ti­ken statt.

Die Spei­che­rung von “Con­­ver­­­si­on-Coo­kies” erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir als Web­site­be­trei­ber haben ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens, um unser Web­an­ge­bot und unse­re Wer­bung zu opti­mie­ren.

Ein­zel­hei­ten zu Goog­le AdWords und Goog­le Con­­ver­­­si­on-Tracking fin­den Sie in den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Goog­le: https://www.google.de/policies/privacy/.

Mit einem moder­nen Web­brow­ser kön­nen Sie das Set­zen von Coo­kies über­wa­chen, ein­schrän­ken oder unter­bin­den. Die Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann eine ein­ge­schränk­te Funk­tio­na­li­tät unse­rer Web­site zur Fol­ge haben.

Beson­ders sen­si­ble Daten

Sofern Sie als Kli­ent zu einer Hyp­no­se Sit­zung kom­men oder aus sons­ti­gen berech­tig­ten Grün­den uns Ihre beson­ders sen­si­blen Daten anver­trau­en, hier­zu zäh­len z.B. Geschlecht, Her­kunft, sexu­el­le Nei­gun­gen, Vor­lie­ben, Gesund­heits­zu­stand, Fami­li­en­ver­hält­nis­se u.ä., wer­den die­se Daten im Rah­men von Hyp­no­se Anwen­dun­gen not­wen­di­ger­wei­se gespei­chert und für Unbe­fug­te unzu­gäng­lich und ver­schlos­sen auf­be­wahrt. IHC hat ein berech­tig­tes Inter­es­se dar­an, die Daten zu spei­chern, da sich dies aus Grün­den einer opti­ma­len und per­so­nen­be­zo­ge­nen Hyp­no­se Anwen­dung erfor­der­lich macht. Ist das von Ihnen gewünsch­te Hyp­no­se Pro­gramm abge­schlos­sen oder wird die­ses für min­des­tens 12 Mona­te unter­bro­chen, so wer­den die­se sen­si­blen Daten unse­rer­seits auto­ma­tisch nach spä­tes­tens 24 Mona­ten der letz­ten Hyp­no­se Sit­zung gelöscht. Unab­hän­gig vom auto­ma­ti­sier­ten Löschungs­pro­zess kön­nen Sie jeder Zeit die sofor­ti­ge Löschung bean­tra­gen. Hier­zu reicht ein ein­fa­cher Brief, oder E‑Mail.

Wei­ter­ga­be von Daten

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wer­den an Drit­te über­mit­telt, wenn

  • nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO durch die betrof­fe­ne Per­son aus­drück­lich dazu ein­ge­wil­ligt wur­de,
  • die Wei­ter­ga­be nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist und kein Grund zur Annah­me besteht, dass die betrof­fe­ne Per­son ein über­wie­gen­des schutz­wür­di­ges Inter­es­se an der Nicht­wei­ter­ga­be ihrer Daten hat,
  • für die Daten­über­mitt­lung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c) DSGVO eine gesetz­li­che Ver­pflich­tung besteht, und/oder
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO für die Erfül­lung eines Ver­trags­ver­hält­nis­ses mit der betrof­fe­nen Per­son erfor­der­lich ist.

In ande­ren Fäl­len wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben.